Foto: © The Ann & Gabriel Barbier-Mueller Museum, Dallas Fotograf: Brad Flowers

Pracht und Würde

Über Jahrhunderte prägten die Samurai die Geschichte Japans – nicht nur als Krieger, sondern auch als politische Elite. Ihr Mythos erzählt von Tapferkeit und Disziplin, von Loyalität und nobler Selbstaufopferung – aber auch von Verrat, Intrigen und erbarmungsloser Gewalt. Ihre mit höchster Handwerkskunst aus edlen Metallen und kostbaren Stoffen hergestellten Rüstungen waren nicht nur wirkungsvolle Schutzpanzer, sondern auch imposante Statussymbole.

Einblicke in eine geheimnisvolle Vergangenheit

Die Ausstellung lässt anhand prächtigster Exponate die spannungsvolle Geschichte der Samurai lebendig werden. Die Sammlung Ann und Gabriel Barbier-Mueller ist weltweit eine der vollständigsten und umfassendsten ihrer Art. Sie wurde über einen Zeitraum von knapp 30 Jahren systematisch von Ann und Gabriel und ihren Kindern aufgebaut. Die Sammlung beinhaltet Objekte höchster Handwerkskunst aus dem 7. bis 19. Jahrhundert und zeigt Rüstungen, Helme, Masken, Waffen und Pferdeausstattungen in verschiedenen Kombinationen.

Ausstellungsdauer: 1. Februar – 30. Juni 2019

Weitere Informationen: Kunsthalle

Kunsthalle – Theatinerstraße 8, 80333 München

Eintritt zzgl. 7 Euro Kunstvermittlergebühr

Führungen mit Vivien Rathjen in Kooperation mit der VHS:

Dienstag, 12. März 2019, 15:30 – 17:00 Uhr – offen

Dienstag, 19. März 2019, 15:30 – 17:00 Uhr – offen

Dienstag, 09. April 2019, 15:30 – 17:00 Uhr – offen

Dienstag, 14. Mai 2019, 15:30 – 17:00 Uhr – offen

Dienstag, 21. Mai 2019, 15:30 – 17:00 Uhr – offen

Anmeldung